Freuen Sie sich mit uns auf unseren neuen Servicebetrieb LKW

26.06.2014

Neils und Kraft - News: Neuer Servicebetrieb LKW - Mercedes-Benz
Spatenstich für einen neuen Nutzfahrzeugreparaturbetrieb
Betrieb nach neuesten Standards
Rechtenbacher Hohl: Spatenstich bei Fa. Neils & Kraft
Gießen-Lützellinden (hin). Mit dem Neubau eines Nutzfahrzeug-Servicebetriebs der Firma Neils & Kraft (Gießen), autorisierter Partner fürVerkauf und Service von Mercedes-Benz, nimmt das Gewerbegebiet Rechtenbacher Hohl weitere Form an. Das Gebäude in unmittelbarer Nähe des Autohofs soll bis Januar 2015 fertiggestellt sein. Am Mittwochvormittag erfolgte der erste Spatenstich in Anwesenheit von Michael Kraft (Geschäftsführender Gesellschafter der Neils & Kraft GmbH & Co. KG) und Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich.
Firmenchef Michael Kraft freute sich, mit der Realisierung des Nutzfahrzeug-Servicebetriebs einen zukunftweisenden Schritt getan zu haben. Das Grundstück umfasst eine Fläche von rund 25500 Quadratmetern. In einer ersten Stufe sollen rund 11000 qm mit einem nach neuesten Standards gestalteten Werkstattbetrieb bebaut werden. Das Investitionsvolumen beträgt 4,5 Millionen Euro. Das Kompetenzzentrum wird als zertifizierter Partner von TruckWorks den Komplettservice für die Wartung und Reparatur von Lastwagen, An- und Aufbauten, Anhängern, Zusatzaggregaten und Omnibussen übernehmen. Es wird etwa 30 Mitarbeiter beschäftigen. Der Betrieb ist darauf ausgelegt, auch Giga-Liner aufzunehmen, sofern sich diese Form des Transports in der Zukunft durchsetzen sollte, wie Kraft hervorhob. Großzügiger Raum wird der Nutzfahrzeugvermietung CharterWay zur Verfügung gestellt werden, hieß es.
Für die schlüsselfertige Erstellung des Neubaus zeichnet die Firma GIA Gesellschaft für Industrie- und Anlagenbau (Wolfenbüttel) verantwortlich, hier vertreten durch Geschäftsführer Jens Behrens. Bürgermeisterin GerdaWeigel-Greilich betrachtete die Ansiedlung des Nutzfahrzeugbetriebs von Neils & Kraft im Gewerbegebiet Rechtenbacher Hohl als einen Ausdruck des Vertrauens in die Stadt und den Standort Gießen. Sie lobte das Engagement heimischer Unternehmer und war zuversichtlich, dass sich das Vorbild der bisher angesiedelten Betriebe motivierend auf weitere Interessenten auswirken werde.
Quelle: Gießener Allgemeine vom 26. Juni 2014